Startseite > kontaktlinsen.fr

kontaktlinsen.fr


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



kontactlinseKontaktlinsen NeuheitenKontaktlinsen preisvergleichKontaktlinsen vergleichKontaktlinsensuppekontakt-linseKontaktlinsen online bestellenKontaktlinsen ShoppenKontaktlinsen VergleichKontrastsehenkontaktlinse.com.deKontaktlinsen online kaufenKontaktlinsen Testkontaktlinsen.frkontaktlinse.de.comKontaktlinsen OnlineshopKontaktlinsen TragekomfortKontaktlinsenmarken



kontaktlinsen.fr

Mit Kontaktlinsen bezeichnet man kleine dünne Kunststofflinsen, die direkt auf die Hornhaut des Auges aufgelegt werden, um Fehlsichtigkeiten zu korrigieren bzw. zur Optimierung des Sehvermögens. Die Fernsicht wird verbessert und mit multifokalen Varianten zusätzlich das Sehen im Nahbereich bei Presbyopie ermöglicht.

Kontaktlinsen verrutschen nicht, beschlagen nicht bei Temperaturunterschieden und werden bei Regen nicht bespritzt. Kontaktlinsen drücken nicht auf der Nase oder hinter den Ohren. Ihr Gesichtsfeld wird in keiner Weise eingeschränkt, was besonders wichtig z. B. für das Autofahren oder beim Sport ist.

Anders als mit einigen Brillengläsern, treten im Randbereich keine Verzerrungen auf. Das, was man sieht, wird in der Wahrnehmung der Größe nicht verfälscht. Ihre Bewegungsfreiheit wird in keiner Weise eingeschränkt, was speziell für Aktivitäten im Freien (z.B. Sport, Reisen) von Vorteil ist.

Sogar beim Schwimmen und in der Sauna können Sie Kontaktlinsen tragen. Aus hygienischer Sicht sind hier besonders Ein-Tages-Kontaktlinsen vorteilhaft. Contactlinsen sind so klein, dass man sie kaum wahrnimmt. Sie behalten so einfach Ihre natürliche Ausstrahlung und eine Hornhautverkrümmung kann mit Kontaktlinsen oft besser ausgeglichen werden als mit einer Brille.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen weichen und harten bzw. formstabilen Kontaktlinsen. Konventionelle - weiche oder harte - Contactlinsen werden über einen längeren Zeitraum, z. B. ein Jahr lang, getragen. Bei den weichen Kontaktlinsen gibt es zwar noch konventionelle Kontaktlinsen, doch meist handelt sich hier inzwischen um Austauschsysteme. Austauschkontaktlinsen werden je nach System nach einem Tag, nach zwei oder nach vier Wochen gegen neue, sterile Kontaktlinsen ausgewechselt.

Jede Kontaktlinsenart hat spezifische Merkmale. Doch prinzipiell gilt: Je häufiger Sie Ihre Contactlinsen austauschen, desto gesünder ist dies für Ihre Augen. Welche Kontaktlinsen für Sie persönlich am besten sind, hängt - neben Ihren Augen selbst - von verschiedenen Faktoren ab wie z. B. Ihren persönlichen Anforderungen, Ihren Lebensgewohnheiten und Ihrem Beruf. Ihr Kontaktlinsenspezialist ( Augenarzt oder Augenoptiker ) sollte Sie in jedem Fall bei der Wahl der richtigen Kontaktlinse eingehend beraten.

Der größte Vorteil von Austauschkontaktlinsen sind die kurzen Austauschrhythmen. Denn je häufiger Sie Ihre Kontaktlinsen austauschen, desto gesünder ist dies für Ihre Augen. Durch die kurzen Austauschrhythmen werden Langzeitablagerungen auf der Kontaktlinsenoberfläche, welche die Ursache für Irritationen sein können, verhindert. Im Gegensatz zu konventionellen Kontaktlinsen ist eine Enzymreinigung (Proteinentfernung) bei Austauschkontaktlinsen in der Regel nicht erforderlich, d. h. die Pflege ist vereinfacht.

Warenkorb

0 Artikel

Keine Artikel vorhanden 0,00 €